Alles neu macht der Mai

Önundarfjorður - Westfjorde

Alles neu macht der Mai!
Die Vorbereitungen für die kommenden turbulenten Sommermonate laufen - sowohl direkt in Island als auch bei den deutschen Reiseveranstaltern - zu dieser Zeit im Jahr auf Hochtouren. Im folgenden Beitrag stellen wir euch ein paar dieser Vorbereitungen vor und hoffen hierdurch die Vorfreude auf eure bevorstehende Sommerreise nach Island noch etwas mehr als bereits vorhanden schüren zu können ...


Góðan daginn liebe Nordland-Freunde,

hurra, der Mai ist da, die Hauptsaison geht langsam, aber sicher, los und alles steht in den Startlöchern für die bevorstehenden touristisch turbulenten isländischen Sommermonate. Wir freuen uns auf diese Zeit, denn endlich beginnt genau das, worauf wir die letzten Monate hingearbeitet haben: die Urlaubszeit …

Die Direktflüge nach Island werden in den Sommermonaten aufgestockt, so dass wir dieses Jahr die einmalige Situation haben, dass es von sage und schreibe 12 deutschen Flughäfen im ganzen Land nonstop zum internationalen Flughafen Keflavík gehen kann (hier kannst Du bei uns Flüge nach Island buchen). Auch die Reederei Smyril Line, welche die Fährlinie zwischen Island, den Färöern und Dänemark betreibt, erweitert ihre Fahrpläne um ordentlich Reisende per Fähre nach Island zu verschiffen.

Vor Ort geht es turbulent zu … in den Wintermonaten wurden die notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten in Vorbereitung auf die Hauptsaison durchgeführt, um nun mit voller Kraft durchzustarten. Verschlafene Gästehäuser, die ausschließlich in den Sommermonaten geöffnet haben, zeigen sich wieder von ihrer schönsten Seite und die Häuser werden ordentlich geheizt, damit die während der kalten Monate tief eingedrungene Kälte verschwindet, und sich ein gemütliches, warmes Ambiente für die ersten Gäste einstellen kann. Die Gastgeber kaufen zu dieser Zeit im Jahr ordentlich auf Vorrat ein und holen ihre im vergangenen Spätsommer eingeweckten Köstlichkeiten hervor, um diese den Gästen zum Frühstück zu servieren. In vielen Gästehäusern wird das Personal zum Sommer hin aufgestockt. Auch bei anderen gastronomischen Einrichtungen, Autovermietungen und Touristeninformationen wird im Mai oft das Personal durch Saisonarbeiter und Hilfskräfte ergänzt. Die Ausflugsveranstalter vor Ort bereiten sich ebenfalls auf die nahenden Urlauber vor. Ausflugsprogramme werden erweitert angeboten, die Landwirte und Pferdehöfe beschlagen ihre Pferde für die aufschlagenden Tagesrittler. Wo nicht bereits in den letzten Wochen geschehen, werden noch schnell ein paar Leihhelme gekauft, Zäune repariert, und Verbesserungsarbeiten erledigt. 

Die Reiseveranstalter und Reisebüros außerhalb Islands stehen ebenfalls in den Startlöchern. Nachdem die große Buchungsphase überstanden ist, geht es nun ans Eingemachte. Wir bei contrastravel erstellen zur Zeit vorrangig die Reiseunterlagen für all unsere Gäste, die in den nächsten Wochen auf Island unterwegs sein werden. Unsere Reiseleiter bereiten sich gezielt auf die Minigruppenreisen vor, die sie in den kommenden Monaten leiten werden. Und für unsere Individualreisenden fliegen wir im Mai, wie jedes Jahr, mehrere Wochen auf Unterkunftsrecherche nach Island und prüfen so für euch direkt vor Ort, ob unsere favorisierten Gästehäuser unseren Ansprüchen noch immer genügen oder ob wir unsere interne Bewertung einiger Hotels und Unterkünfte anpassen müssen.  

All das und noch viel mehr gehört zur Vorbereitung eines erfolgreichen Sommers dazu, damit eure bevorstehende Island-Reise zu einem unvergesslichen, nachhaltigen Erlebnis wird. 

Ihr habt weitere thematische Anregungen? Dann hinterlasst uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf eure Nachricht. 

Vertu blessaður liebe Nordland-Freunde, Euer contrastravel-Team

Land / Region(en)
Kommentieren