Nachhaltig nach Island reisen

Ente - Island

Wir haben uns auf die Fahnen geschrieben, euren Island-Urlaub zu einem nachhaltigen Erlebnis zu machen. Jetzt wurden wir wiederholt mit dem TourCert-Zertifikat für nachhaltigen Tourismus ausgezeichnet. Bei aller Freude darüber wollen wir jetzt aber nicht vergessen, euch zu erklären was das eigentlich bedeutet und warum wir uns darüber so freuen. 

Góðan daginn liebe Nordland-Freunde, 

wir freuen uns sehr, dass wir nun wiederholt die CSR-Zertifizierung - TourCert - für nachhaltigen Tourismus erhalten haben. Diese wurde in Zusammenarbeit vom forum anders reisen, der Kontaktstelle für Umwelt und Entwicklung Stuttgart (KATE e.V.) und dem Evangelischen Entwicklungsdienst (EED e.V.) entwickelt. Auf der Grundlage der Richtlinie der gemeinnützigen Zertifizierungsstelle TourCert werden regelmäßig externe Berichtsprüfungen durch einen unabhängigen Gutachter erstellt und Unternehmen so auf ihre  CSR-basierenden Strukturen geprüft. CSwas?

Was ist dieses CSR?

Der englische Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) bedeutet soviel wie soziale Verantwortung. Unternehmen setzen sich, über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehend, freiwillig für eine nachhaltige Entwicklung ein. Dabei geht es nicht um einzelne gute Taten, sondern um eine gemeingültige Haltung eines Unternehmens. 

Umsetzung bei der Reiseplanung

Wir leben in Zeiten, in denen wir reisen können wohin wir wollen. Kaum ein (Traum-)Ziel ist mehr unerreichbar. Und mit diesen wachsenden Möglichkeiten wächst auch unsere Verantwortung für eine natürliche und schonende Begegnung mit anderen Ländern, Leuten und Kulturen. Dabei gibt es einige Wegweiser die man im Land beachten kann. Wir bei contrastravel versuchen dafür den Rahmen zu schaffen, indem wir auf sanftes Reisen setzen. Für uns ist die Umsetzung und Förderung eines ansprechenden und gleichzeitig nachhaltigen Nordland-Tourismus in ökologischer ebenso wie in kulturell-gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Hinsicht wichtig. 

Eine sorgfältige Ausarbeitung attraktiver Programme in Island, Grönland und anderen skandinavischen Ländern unter Berücksichtigung der Auswahl handverlesener Unterkünfte und effizienter Reiserouten und einer fairen Preisstruktur, steht zusammen mit einer intensiven Betreuung vor, während und auch nach der Reise im Vordergrund. 

Bei der Wahl unserer Gastgeber und Veranstaltungspartner achten wir auf einen wirtschaftlich, kulturell und ökologisch fairen Umgang, was auch faire Arbeitsbedingungen und ökologisches Denken beinhaltet. Um das zu realisieren pflegen wir einen möglichst langfristig persönlichen und freundschaftlichen Kontakt, indem wir mehrere Wochen im Jahr selbst in unseren Reiseländern unterwegs sind. 

CO2-Kompensierung der Flüge

Während der Reiseplanung versuchen wir soweit wie möglich auf ressourcenschonende Reisebausteine zu setzen. Da unsere Reiseziele meist weit im Nordmeer liegen, kommen wir nicht daran vorbei, unsere Kunden mit dem Flugzeug in Ihr Reiseland zu schicken. Dabei engagieren wir uns, die CO2-Emmissionen aller in unseren Reisepaketen integrierten Flüge zu 100% über atmosfair als Spenden zu kompensieren. Diese Spenden finanzieren dafür Klimaschutzprojekte, die der umweltverträglichen Entwicklung zur Reduzierung von Treibhausgasen entsprechen. 

Atmosfair ist eine gemeinnützige GmbH, die 2003 als Gemeinschaftsinitiative vom Reiseveranstalterverband forum anders reisen und der Entwicklungs- und Umweltorganisation Germanwatch ins Leben gerufen wurde. Das Ziel ist Fluggesellschaften, Reiseveranstalter und einzelne Flugpassagiere auf unsere Verantwortung für unser, durch den schnell wachsenden Flugverkehr belastetes Weltklima aufmerksam zu machen. Durch atmosfair werden Klimaschutzprojekte, wie z.B. das Errichten von Kleinwasserkraftwerken und Kleinbiogasanlagen in u.a. Honduras und Nepal oder auch in Energiesparprojekte an deutschen Schulen unterstützt.

Umsetzung im Büroalltag

Auch an unserem Bürostandort in Bordesholm ist uns Nachhaltigkeit sehr wichtig. So ist neben einem respektvollen, wirtschaftlich fairen und langfristig orientierten Umgang auch die Nutzung von ausschließlich zertifiziertem Recycling-Papier für unsere Unterlagenerstellung und unsere Island-Broschüre ein fester Bestandteil unseres Alltags. Unseren Bürobedarf beziehen wir fast ausschließlich über den Öko-Versandhandel memo

Genau aus diesen oben genannten Gründen freuen wir uns über dieses Zertifikat, freuen uns auch mit unseren Gastgebern und Veranstaltungspartnern und hoffen dass ihr euch auch mit uns freut. 

Ihr habt weitere Informationen oder eigene Ideen? Dann hinterlasst uns doch einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf eure Nachrichten.

Vertu blessaður liebe Nordland-Freunde, Euer contrastravel-Team

Kommentieren