Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK

Wie feiert man den Jahreswechsel in Island?

Tjörnin - Reykjavík

Der Jahreswechsel steht vor der Tür und während wir noch nach der besten Party des Jahres Ausschau halten und immernoch nicht wissen, wo wir in ein paar Tagen feiern werden, sind die Isländer ganz traditionell. Wir erzählen euch aus erster Hand, wie so ein Silvesterabend in Island ablaufen kann und verabschieden uns damit ins nächste Jahr... 

Góðan daginn liebe Nordland-Freunde, 

Die Isländer sind ein sehr familienfreundliches und familiennahes Völkchen, und so verwundert es auch nicht, dass selbst Silvester ein Familienfest ist. Nachmittags kommt die ganze Familie zusammen; Oma, Opa, Mama, Papa, Kinder und oft auch Cousins und Nichten und alles was dazu gehört und sogar von weiter weg angereist kommt. Man verbringt Zeit miteinander, gefüllt mit Geschichten von früher und aus der Gegenwart und irgendwann am frühen Abend geht man zusammen los um gemeinsam um die riesigen Lagerfeuern zu stehen, die es am Silvesterabend in jeder Region gibt. Während dieser Brenna verbrennt man das alte Jahr, singt Lieder und trifft sich mit anderen Familien und Freunden. 

Anschließend wird zusammen gegessen und in das neue Jahr gefeiert. Die Isländer sind total feuerwerkverrückt, kaufen jährlich riesen Mengen an Feuerwerkskörpern. Diese werden ausschließlich von dem freiwilligen Rettungsdienst (ICE-SAR, Slysavarnafélagið Landsbjörg) verkauft, die dadurch für ihre Organisation Geld sammeln. Dass die stolzen Isländer sich nicht nehmen lassen, diese damit zu unterstützen, muss eigentlich nicht extra erwähnt werden. Wer schon einmal zu Silvester in Reykjavik war, wird sagen, dass er so ein lautes und feuerwerkbuntes Neujahrsfest noch nirgends sonst erlebt hat.

Erst dann verabschieden sich meist die Jüngeren zu den öffentlichen Silvesterparties, die sich vor allem in Reykjavik großer Beliebtheit erfreuen.

Wie feiert ihr denn Silvester? Auf einer exklusiven Silvesterfeier oder auch ganz entspannt mit der Famlilie?

Wir wünschen euch einen guten Start ins neue Jahr und ein schönes Neujahrsfest!

Gleðilegt nytt ár liebe Nordland-Freunde!
Euer contrastravel-Team

Kommentieren