Blog mit Informationen für und über Island-Reisen und andere Nordland-Reisen - Farm im Keldudalur

Island - Welchen Führerschein braucht man?

Autopause - Island
Sicherer Stopp am Straßenrand.

Welchen Führerschein braucht man im Island? Worauf sollte man beim Autofahren in Island achten? Hier findest du alle Infos zum Autofahren in Island!

Island ist der zweitgrößte Inselstaat in Europa. Seine Gesamtfläche beträgt 103.000 Quadratkilometer, nur das Vereinigte Königreich ist größer. Die Insel wird von einer Ringstraße umrundet. Es bietet sich daher an, die Insel auf einer PKW-Rundreise im Mietwagen zu erkunden. Doch welchen Führerschein braucht man in Island?

Welcher Führerschein für Island?

Viele Urlauber stellen sich im Vorfeld ihrer Reise die Frage, welchen Führerschein sie als deutscher Tourist in Island benötigen. Nach wie vor gehört die dünn besiedelte Insel im Nordwesten von Europa nicht zur Europäischen Union. Ein Internationaler Führerschein wird auf Island jedoch nicht benötigt. Der deutsche Führerschein ist für touristische Aufenthalte in Island ausreichend.

Das Autofahren in Island ist ähnlich wie in Deutschland ab 18 Jahren erlaubt. Einige Verleihfirmen behalten es sich jedoch vor, ein Mindestalter festzulegen. Erst Personen ab 20 oder 21 können sich einen Mietwagen ausleihen. Nicht selten wird bei Fahrern unter 25 eine zusätzliche Gebühr erhoben. 

Weitere Tipps: Autofahren in Island

Beim Mietwagenverleih muss neben dem Führerschein der Personalausweis oder Reisepass vorgelegt werden. Es empfiehlt sich zusätzlich vor der Abfahrt zu kontrollieren, ob Verbandskasten, Warndreieck und Warnweste vorhanden sind.

Sinnvoll ist es außerdem, sich im Vorfeld über die isländischen Gepflogenheiten im Straßenverkehr zu informieren. Erfahrene und besonnene Autofahrer werden sich in Island problemlos zurechtfinden. Allerdings ist die Straßenbeschaffenheit in Island eine andere als in Deutschland. Die Ringstraße ist mittlerweile komplett asphaltiert, Nebenstraßen hingegen sind häufig geschottert und nicht ausreichend befestigt. Beim Mieten eines Autos solltest Du diesen Umstand im Hinterkopf behalten. Viele Einheimische fahren robuste Geländewagen. Für Urlauber ergibt das Mieten eines solchen Autos Sinn, wenn bereits im Vorfeld klar ist, dass die Ringstraße verlassen werden soll und unbefestigte Straßen auf der geplanten Route liegen.

Höchstgeschwindigkeiten in Island

In Island gelten zwei Geschwindigkeitsbegrenzungen: 50 km/h in Orten, 90 km/h auf Landstraßen. Die Isländer halten sich außerorts nicht immer an diese Limits, sie kennen ihre Straßen allerdings. Urlauber sollten sich nicht an der Fahrweise der Inselbewohner orientieren. Typisch für Island ist außerdem: Tiere haben immer Vorfahrt

Auf unseren Minigruppenreisen und bei unseren Mietwagenreisen kommt ihr in den Genuss isländischer Straßen. Hab ihr noch Fragen zum Thema?

Autopause - Island
Island - Welcher Führerschein?
Island - Autofahren
Straße - Hochland
Schotterstraße - Island

Kontakt

04322 88 900-0 info@contrastravel.com

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK