Unnützes Wissen über Island - besondere Verkehrszeichen

Herzampel - Akureyri
Aufmunterung für Autofahrer

Viele Islandreisende sind auf der Insel mit dem Auto, dem (Mini-)Bus oder dem Fahrrad unterwegs. Dabei lernt man je nach Reiseroute verschiedene Regionen und Teile der Ringstraße kennen – und auch das ein oder andere Straßenschild oder Verkehrszeichen, das so ganz anders ist als Zuhause und durchaus selbst ein Foto wert ist. Heute stellen wir euch einige der besonderen Verkehrszeichen vor, die euch begegnen können, …

Góðan daginn liebe Island-Freunde,

Vulkane, Gletscher, Schafe und Pferde – dafür ist Island bekannt, und natürlich ist es die Landschaft und die vielen Sehenswürdigkeiten, die erst einmal verständlicherweise die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber auch auf dem Weg dorthin können die kleinen Eigenheiten und Skurrilitäten der Insel die Reisenden in ihren Bann ziehen, so dass ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ unerwartete Kleinigkeiten am Straßenrand ebenso zum Highlight werden können wie Berggipfel und Strände …

Die Herzampeln in Akureyri

Wohl die bekanntesten Ampeln auf Island befinden sich in Akureyri, der Stadt, die oft als Hauptstadt des isländischen Nordens bezeichnet wird und trotz ihrer Nähe zum Polarkreis einen eigenen botanischen Garten hat. Es gibt sie seit 2008, und sie wurden entwickelt, um den Menschen gute Laune zu machen, ausgerechnet bei Rot. Denn die roten Ampellichter der Stadt wurden so umgerüstet, dass sie in Herzform aufleuchten. Tatsächlich ist der Gedanke hinter den Ampelherzen nicht, den Autofahrern das Anhalten bei einem roten Licht zu versüßen – auch wenn das sicherlich ein positiver Nebeneffekt ist – sie sollten vielmehr nach dem Schock der großen Finanzkrise, die vieles zum Zusammenbrechen brachte und natürlich auch die Isländer sehr belastete, wenigstens einen kleinen Hoffnungsschimmer senden und den Bewohnern und Reisenden trotz schwerer Zeiten ein kleines Lächeln ins Gesicht zaubern. Und das gelingt ihnen auch heute sehr gut, wie wir finden. Schließlich brauch jeder einmal eine Aufmunterung, und wer schon gute Laune hat, den machen die roten Herzen von Akureyri einfach glücklicher …

Der 3D-Zebrastreifen in ísafjörður

Das nächste Verkehrszeichen, das wir euch vorstellen möchten, hat eine wichtige Aufgabe und verschönert dabei trotzdem seine Umgebung. Um dagegen vorzugehen, dass in der alten Stadt mit ihren schmalen Straßen nicht zu schnell gefahren wird, hat die Stadt hier einen 3D-Zebrastreifen auf die Fahrbahn gemalt. Durch die spezielle optische Täuschung der gezeichneten Streifen sieht es aus, als würden sie wie dreidimensionale Hindernisse auf dem Weg schweben, wodurch Fahrer instinktiv langsamer werden. So sollen sie von selbst ein angemessenes Tempo wählen, das bereits auf 30 km/h beschränkt ist, aber für sicheres Fahren durch die Autofahrer selbst noch weiter gesenkt werden muss. Die Idee ist tatsächlich nicht neu und wird bereits erfolgreich in Indien eingesetzt, was Ralf Trylla, den Umweltbeauftragten der Stadt, inspirierte, so dass er die Idee mit Gautur Ívar Halldórsson, dem Manager einer Firma für Straßenmalarbeiten, auch im hohen Norden umsetzte.

Wenn es euch nach Akureyri in den Norden Islands zieht, können wir euch dafür sowohl Rund- als auch Regions- und natürlich Individualreisen aus unserem Programm empfehlen – unsere Guides zeigen euch gern die Herzampeln oder erklären euch andere interessante Straßenschilder, wie zum Beispiel die, die in Ost-Island darauf aufmerksam machen, dass eventuell Rentiere über die Straße laufen könnten. Ísafjörður in den Westfjorden ist etwas für alle, die abseits der üblichen Routen den immer noch eher abgeschiedenen nordwestlichen Zipfel der Insel erkunden wollen, wo es nicht nur ungewöhnliche Zebrastreifen, sondern auch unberührte Natur und besonders viele Polarfüchse gibt …

Habt ihr schon einmal an einer Herzampel gestanden und euch über den lieben Empfang in Akureyri gefreut oder einen 3D-Zebrastreifen gesehen? Hinterlasst uns gern einen Kommentar, wir freuen uns auf eure Ideen und Anmerkungen.

Sjáumst, euer contrastravel-Team

Kontakt

04322 88 900-0 [email protected]