Reiten in Island

Landmannalaugar

Strecken-Reittour in Süd-Island

Diese Island-Reittour für erfahrene Reiter beginnt im Süden Islands zwischen drei mächtigen Gletschern. Mit einer freilaufenden Herde folgen wir einer alten Route, überqueren Flüsse, Sanderebenen und Lavafelder. In unmittelbarer Nähe der Gletscher reiten wir in der wilden Bergwelt des Hochlandes über eine dreißig Kilometer lange Sanderebene und queren einen gewaltigen Gletscherfluss. In Landmannalaugar erholen wir uns von diesen langen Reitstrecken beim Bad in einer heißen Quelle inmitten der farbenprächtigen Kulisse aus Liparit- und Rhyolithgestein. Wir sind täglich vier bis neun Stunden im Sattel und übernachten in einfachen Hochlandhütten und Gästehäusern. Wir werden voll verpflegt und entdecken die Welt der Gletscher und Vulkane vom Sattel aus ...