Island Reisen im Herbst bieten oft tolle Lichtstimmungen - Die Lagune Dyrhólaós am Kap Dyrhólaey

Island Reisen im Frühling & Herbst

Island Reisen in der ruhigen Nebensaison haben ihren Reiz. Irgendwann im Mai bricht das Grün an den Küsten schlagartig heraus und kündigt den hellen Nordsommer an. Der September läutet mit seinen bunten Herbstfarben den langen Winter ein. Erleben Sie Island im Frühling und Herbst ...

Island Reisen für Reisende aus Deutschland seit dem 16. Juli wieder ohne COVID-19-Einreisetest möglich!

Die weltweite Reisewarnung wurde nicht verlängert, sondern für die Länder des Schengen-Raums in differenzierte Reisehinweise umgewandelt. Island hat mit gezielten Maßnahmen und der höchsten Testrate weltweit einen hervorragenden Job bei der Bekämpfung und Eindämmung des Corona-Virus gemacht! Aktuell gibt es 83 aktiv infizierte Personen auf der Insel [Einheimische und Touristen in Isolation, Stand 03.08.2020]. Das Gesundheitssystem ist modern und stabil.

Auch in Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern ist die Zahl der COVID-19-Erkrankungen stark zurückgegangen und bleibt seitdem auf einem niedrigen Niveau. Aus diesem Grund hat die isländische Regierung beschlossen, dass die Einreise nach Island für Reisende aus Dänemark, Norwegen, Finnland und Deutschland auch ohne COVID-19-Schnelltest wieder möglich ist. Diese Regelung gilt seit dem 16. Juli.

Optimale Voraussetzungen also für einen Island Urlaub 2020. Nutzen Sie diese einmalige Chance, Island so ursprünglich und mit so wenigen anderen Besuchern zu entdecken wie lange nicht mehr! Details und aktuelle Daten zur Corona-Situation und zu Corona-Maßnahmen bei Reisen nach Island finden Sie in unserem Blogbeitrag zum Corona-Virus in Island, Grönland, Spitzbergen und auf den Färöer-Inseln.

Zur Sicherheit erhalten Sie bei Neubuchungen auf alle Island Reisen mit Reisebeginn in 2020 ein kostenfreies Umbuchungsrecht bis 6 Wochen vor Abreise. Diese Möglichkeit zur kostenfreien Umbuchung auf einen späteren Zeitpunkt 2020 oder 2021 gilt unabhängig davon, ob eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts besteht oder nicht. Dies bestätigen wir Ihnen direkt in der Buchungsbestätigung abweichend von den Allgemeinen Reisebedingungen (ARB). Damit stellen wir sicher, dass Sie flexibel bleiben und dass Sie Ihre Reise im Falle einer zweiten Corona-Welle ohne finanzielle Verluste zu einem anderen Zeitpunkt Ihrer Wahl antreten können.

Frühlingsrundreisen und Herbstrundreisen durch Island

 

Frühlingsurlaub und Herbstreisen mit Schwerpunkt Süd-Island

 

Frühlingsurlaub und Herbstreisen mit Schwerpunkt West-Island

 

Frühlingsurlaub und Herbstreisen mit Schwerpunkt Nord-Island

 

Individuelle Island Reisen in der Nebensaison

Alle oben aufgeführten Island Reisen sind Minigruppenreisen, Gruppenreisen oder Reittouren, die in der Nebensaison - also im Frühling und/oder Herbst - stattfinden. Unsere Individualreisevorschläge sind hier nicht mit aufgeführt, können aber - abgesehen von Routen mit Hochlandpisten - gut in der Nebensaison durchgeführt werden. Grundsätzlich können Mietwagenreisen in Island ganzjährig gebucht und gefahren werden, im Winter mit entsprechender Ausrüstung und Vorsicht.

Kontakt

04322 88 900-0 info@contrastravel.com