Neben Polarlichtern eine Attraktion auf Island-Winterreisen - Die winterliche Schnee- und Eislandschaft Islands

Island-Winterreisen - Ein besonderes Erlebnis

Ein Winterurlaub in Island eignet sich bestens, um die faszinierenden Polarlichter zu beobachten. Der Winter hüllt Island in eine beschauliche Ruhe, Schnee und Eis setzen neue Glanzpunkte in die winterliche Vulkanlandschaft und das sanfte, bläuliche Tageslicht schafft eine mystische Stimmung. Erleben Sie Island auf einer Winterreise ...

Winterurlaub in mehreren Regionen Islands

 

Winterreisen mit Schwerpunkt Süd-Island

 

Winterreisen mit Schwerpunkt West-Island

 

Winterreise mit Schwerpunkt Nord-Island

 

Weitere Informationen zu Ihrer Island-Winterreise

Bei uns finden Sie Island-Winterreisen mit leichten und mittleren Wanderungen, Winterreittouren sowie Winterreisen nach Island mit kulturellen und sportlichen Aktivitäten. Ein Winterurlaub auf der abgelegenen Insel am Polarkreis eignet sich hervorragend, um Nordlichter zu beobachten. Verpassen Sie es nicht diese unglaubliche Erfahrung zu machen.

Der Charakter unserer Island-Winterreisen

Bei den meisten Reiseangeboten für Island-Winterreisen handelt es sich um Erlebnisreisen mit Spaziergängen und leichten Wanderungen in die winterliche Natur Islands. Die Suche nach Polarlichtern und die Vermittlung der isländischen Kultur gehören immer dazu. Einige Winterreiseangebote stehen aber auch für einen körperlich aktiveren Winterurlaub in Island mit Wandern, Reiten oder speziellen Winteraktivitäten. Ein Angebot für einen individuellen Winterurlaub in Island mit Leistungen Ihrer Wahl erstellen wir Ihnen gerne auf Anfrage.

Tanzende Polarlichter und mystische Geistergeschichten auf Ihrer Island-Winterreise

Viele, teils skurrile Geschichten von Elfen, Trollen und Geistern kann man im Dämmerlicht des isländischen Winters sehr viel besser nachempfinden als im hellen Sommer. Das Ausschauhalten nach den mystischen, meist grünlich schimmernden Polarlichtern darf natürlich auf keiner Island-Winterreise fehlen. Und wenn Sie dieses wunderschöne Naturschauspiel erst entdeckt haben, werden Sie die sich fließend ändernden Nordlichter wahrscheinlich stundenlang am Himmel beobachten - unvergessliche Momente in einem Island-Winterurlaub.

Island im Winter erleben

Die meisten Island-Winterreisen sind keine Rundreisen, sondern beschränken sich auf eine bestimmte Region der Insel. Die meisten Sehenswürdigkeiten Islands sind auch im Winter erreichbar und strahlen im Winterkleid eine ganz besondere Atmosphäre aus. Die Unterkunft außerhalb von Reykjavík findet in Landhotels oder in (Farm-)Gästehäusern statt. Die meisten Reiseleiter/innen unserer Island-Winterreisen leben in Island und freuen sich darauf, Ihnen die eisige Vulkaninsel im mystischen isländischen Winter näher zu bringen.

Reisedetails zur Planung Ihrer Island-Winterreise

Verpassen Sie es nicht die wunderschöne Natur auf Ihrer Island-Winterreise zu entdecken. Die Naturhighlights reichen von den Geysiren auf dem sogenannten „Golden Circle“ über die großen Wasserfälle im Süden Islands bis hin zu den mächtigen Gletschern im Südosten. In Nord-Island können Sie in ruhigen, tiefverschneiten Tälern inmitten schneebedeckter Berge oder an der Fjordküste die wahre Ruhe und Winterstille Islands erleben.

Treffen Sie zunächst die Entscheidung, ob Sie das winterliche Island individuell erkunden oder an einer geführten Tour teilnehmen möchten. Gerne gestalten wir Ihre Island-Winterreise für Sie und stehen Ihnen beratend zur Seite. Nehmen Sie sich genügend Zeit, um die Winterstille ohne Zeitdruck genießen zu können. Wir empfehlen, sich eine Woche pro Region im isländischen Winter Zeit zu nehmen. Verweilen Sie beispielweise in einem kleinen Ort, der Ihnen die Kultur Islands näherbringt und kommen Sie dort mit den freundlichen Isländern ins Gespräch. Vielleicht bekommen Sie dabei den Geheimtipp, der Ihren Winterurlaub in Island unvergesslich macht.

Auch die moderne Hauptstadt Reykjavík ist im Winter eine Reise wert. Sie ist bei Touristen aufgrund der lebendigen Kulturszene zu jeder Jahreszeit beliebt. Die isländische Geschichte wird in vielen Museen wie beispielsweise dem bekannten und bedeutenden Nationalmuseum interessant veranschaulicht. Entdecken Sie ebenfalls die beeindruckenden Bauten aus dem 18. Jahrhundert im Zentrum Reykjavíks. Fragen zu Ihrer Winterreise nach Island beantworten wir gerne telefonisch oder per E-Mail.

Kontakt

04322 88 900-0 info@contrastravel.com

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK